Reul zum Ehrenmitglied der Kölner Ehrengarde ernannt

Teaming – gewünschte Exzellenz für Europa?
16. Februar 2017
Europäischer Industrietag: 20%-Ziel nicht vergessen
27. Februar 2017
Zeige alles

Reul zum Ehrenmitglied der Kölner Ehrengarde ernannt

Diesen Abend wir Herbert Reul so schnell nicht vergessen: Die EhrenGarde der Stadt Köln ernannte den Leichlinger Europaabgeordneten Anfang Februar 2017 zum Ehrenmitglied und Leutnant der Gesellschaft. „Über diese Ehrung freue ich mich wie doll“, erklärt Reul. „Es war ein ganz besonderer Moment und ein toller Abend.“

 

Die EhrenGarde hatte Herbert Reul bereits im Jahr 2014 in Brüssel besucht. Reul half bei der Organisation einer Ausstellung der Friedensarmee der EhrenGarde im Europäischen Parlament. 111 mannshohe Holzskulpturen, als Ehrengardisten bemalt und anlässlich des 111. Bestehens der Ehrengarde von der Kölner Künstlerin Heike Haupt gefertigt, zeigten eine Woche lang den kölschen närrischen Frohsinn gepaart mit dem Symbol des Friedens.

 

Gleichzeitig dankte die EhrenGarde dem überzeugten Politiker mit der Auszeichnung für seine außerordentlichen Verdienste um EU Politik, sein Engagement in Europa für deutsche Interessen und seine klare, unmissverständliche und bürgernahe Art sich zu äußern. „Bei aller gebotenen Ernsthaftigkeit auf der europäischen Bühne wünsche ich mir manchmal schon mehr (rheinischen) Frohsinn nach Brüssel“, erklärte Reul schmunzelnd.

 

Nun stürzt sich der jecke Leichlinger Reul erst einmal ins karnevalistische Treiben, nächste Woche sitzt er dann wieder in der Plenarsitzung im Europäischen Parlament in Brüssel.

 

 

 

 

 

 

Für weitere Informationen:

Herbert Reul MdEP, Tel. +32 2 284 7244