Campus Europa - Studieren an den Hochschulen der EU

Tipps und Leitfäden rund ums Studium im Europäischen Ausland

Im zusammenwachsenden Europa mit seinen vielfältigen internationalen Wirtschaftsbeziehungen steigt die Nachfrage nach Hochschulabsolventen, die neben Fachwissen über Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz verfügen. Für einige neue Studiengänge ist ein Semester im europäischen Ausland bereits vorgeschrieben.

Der Karriere-Ratgeber „Campus Europa“, herausgegeben von Herbert Reul, Mitglied des Europäischen Parlaments und im Erstberuf Studienrat am Gymnasium, richtet sich an Schüler der Abschlussklassen und Studenten in allen Phasen ihrer Ausbildung. Der Band enthält einen informativen Serviceteil, der alle organisatorischen Fragen beantwortet und Tipps zur Finanzierung gibt. In kompakter Form wird das entscheidende letzte Jahr vor der Abreise geschildert – mit allen wichtigen Behördengängen und Fristen. Ein umfassendes Verzeichnis von Web-Adressen hilft bei der eigenen Recherche im Internet.

Als Beispiel für die individuelle Planung werden in „Campus Europa“ 15 Studierende vorgestellt, die sich für diese aufregende Zeit ganz unterschiedliche Länder ausgesucht haben: Ein Semester in Polen, eine Doktorandenstelle am renommierten Oxford College oder ein Jahr an der Hochschule im finnischen Vaasa, wo die Sonne im Sommer nicht untergeht. Die porträtierten Studenten und Absolventen berichten von ihren Erfahrungen, verraten Tricks und Kniffe für die Bewerbung und stellen „ihre“ Städte vor.

Herausgeber Reul: „Deutschen Abiturienten steht heutzutage die ganze EU offen. Mit ‚Campus Europa‘ möchte ich allen Studentinnen und Studenten, die zur Verbesserung ihrer Karrierechancen einen Teil ihrer Ausbildung in den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraumes absolvieren wollen, eine praktische Hilfestellung geben. Denn obwohl Europa immer mehr zusammenrückt, sind bei einem Studium im Ausland noch zahlreiche Regelungen im Detail zu beachten.“

Campus Europa
Studieren an den Hochschulen der EU
Aqua Verlag 2007, ISBN 978-3-939341-01-7
Preis: 14,90 €
Im Buchhandel oder zu bestellen unter:
www.aqua-verlag.de